Roni Chadash Dance Projects (Israel)
Chapters of Joy

“About dance, about dancers, about music, about passion, about Bach, about classics, about modernism, about being watched, about personalities, about freedom, about parties, about baroque, about dance styles, about letting go, about embarrassment, about sex, about dance circles, about joy, about sensuality, about love for the past, about love for the present, about mixing things, about Roni, about Dan, about Carmel, about Amit, about Itay, about childishness, about beauty, about drama, about aesthetics, about shapes, about everything, about nothing.”
—> aus den Materialien zur Aufführung

Eine Choreographie von traumwandlerischer Schönheit, geprägt von körperlicher Eleganz, verblüffender Weichheit und schnellen Wechseln in unerwartete Bewegungskonstellationen. Versetzt mit einem sanft anmutenden szenischen Humor, der vermutlich nur den Körpern von ihren Beruf liebenden Tänzerinnen und Tänzern entspringen kann. Aus einem zunächst geordnet erscheinenden Muster wächst ein mitreißender Tanz aus lockerer und spielerischer Bewegung.


Chapters of Joy © Eli Katz
Foto © Eli Katz

Roni Chadash ist eine israelische Choreographin, Tänzerin und Lehrerin, ausgebildet unter anderem bei „Vertigo Dance“ und der „Kibbutz Contemporary Dance Company“. In ihren Arbeiten dekonstruiert Roni Chadash den Körper und verwandelt ihn in abstrakte Formen und Figuren. Sie sucht dabei nach extremer körperlicher Flexibilität, sowie nach emotionalen und physischen Instinkten, die Bewegung erzeugen.
Roni Chadash zeigte im Mai 2019 im Rahmen von „Off Europa: Mapping Israel“ im LOFFT - Das Theater gemeinsam mit Carmel Ben Asher das Duett „Victims & Images“.
Mit „Ani-Ma“ und „Me, and all of that body“ werden von Roni Chadash in Dresden und Chemnitz zwei weitere Arbeiten zu sehen sein.

Performer: Amit Zaretsky, Itay Bibas, Dan Burstein, Carmel Ben Asher, Roni Chadash

Künstlerische Beratung/Dramaturgie: Maya Brinner, Yael Biegon-Citron, Ami Shalev
Kostüme: Omri Alvo / Shira Elkouby
Probenleitung: Dana Shoval
Lichtdesign: Ofer Läufer

Unterstützt von Bora Bora Residency Center, Mifal HaPais, Suzanne Dellal, Klor Dance Center, Yad Harif Dance Center, The Aquarium - Project / Fresco

Keine Sprachbarriere
Dauer etwa 45 Minuten

www.ronichadash.com

Deutsche Erstaufführung

Leipzig —> LOFFT - DAS THEATER
Montag, 16. Mai, 20 Uhr

Tickets / Reservierungen
LOFFT - Das Theater bzw. Eventim (zzgl. Vorverkaufsgebühr)